You are currently viewing Eine Kooperation der Superlative. WE MOVE NOW tritt auf die FAMILY OF POWER

Eine Kooperation der Superlative. WE MOVE NOW tritt auf die FAMILY OF POWER

Was geschieht, wenn ein ein 5-Jahre junges Unternehmen das durch Innovation auf Nachhaltigkeit bedacht agiert, auf ein 10-Jahre junges Unternehmen trifft, das ökosoziale Nachhaltigkeit seit deren Gründung bereits lebt? Na klar – die beiden verschmelzen mit ihrer gemeinsamen Vision und verändern unaufhaltbar die Zukunft.

WE MOVE NOW zeigt seit 5 Jahren, dass Mobilität und Energiegewinnung fossilfrei funktionieren und sogar harmonieren. Unter anderem mit dem MobilityHUB, dem größten, aktiven kombinierten E-Carsharing, E-Scooter-Sharing und E-Bikesharing in Tirol, das ausschließlich emissionsfrei betriebene Fahrzeuge zählt. Waren anfangs die Weezl, welche durch WE MOVE NOW in Österreich eingeführt wurden ein Hype, weil sogar Jugendliche plötzlich witterungsgeschützt und sicherer als am Moped am Verkehr teilnehmen konnten, wurde aufgrund der starken Nachfrage von Privatpersonen und Unternehmern immer deutlicher, dass auch der Elektro-PKW-Anteil bei den Sharing-Fahrzeugen kontinuierlich erhöht. Mittlerweile zählen namhafte tiroler, aber auch über die Grenzen des heiligen Landes hinaus gehende Unternehmen zu Dauernutzern des MobilityHUB’s. Speziell bei den Elektroautos wie JAC eS2, Hyundai KONA, Tesla Model 3 und Elektro-Vans wie dem Peaugot E-Expert ist die Nachfrage extrem. Aus diesem Grund hat WE MOVE NOW den Fuhrpark auf über 15 Elektroautos aufgestockt, welche bequem mittels Smartphone geöffnet werden können.

Aber damit nicht genug. Wenn da nicht FAMILY of POWER wäre, eine europäische Genossenschaft, die in allein in Österreich über 100 Elektroautos im Einsatz hat. Seit 10 Jahren betreibt Family of Power Carsharing mit Elektroautos in Kärnten, der Steiermark, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg und dem Burgenland. Zudem forciert und investiert sie auch Projekte für erneuerbare Energieerzeugung, die für den Betrieb von Elektrofahrzeugen unumgänglich sind. Auch wenn sich klassische Autohersteller bis dato dafür noch nicht wirklich interessiert haben.

Und so kommt es, dass 2022 ein Weihnachtswunder geschieht und sich die beiden extrem nachhaltigen Unternehmen „finden“ und mit ihrer Kooperation eine neue Ära in Österreich einleiten. Das Family of Power Netzwerk wird um ein weiteres Bundesland vergrößert und gleichzeitig haben WE MOVE NOW – User nun nicht nur Zugriff auf die komplette Flotte des MobilityHUB’s, sondern Zugriff auf E-Cars in ganz Österreich zu supergünstigen Konditionen.

Was ändert sich für bestehende User des MobilityHUBs organisatorisch?
Ab sofort erfolgt die Registrierung über die Family of Power – Plattform und du wirst automatisch Mitglied in der europäischen Genossenschaft der Family of Power. Ab sofort kannst du alle JAC’s selbstständig je nach Verfügbarkeit buchen, siehst auch die Akkustände und wo die Fahrzeuge stehen und kannst diese bequem über eine deiner persönlichen RFID-Karten freischalten, nachdem du sie das erstem Mal angelernt hast. Zusätzlich kannst du nun nicht nur mehr Elektroautos in Innsbruck und Tirol buchen, sondern über die Roaming-Partner hast du Zugriff auf 160 Elektroautos in ganz Österreich!!! Bei der Registrierung auf der Family of Power – Plattform fallen insgesamt 24,- Registrierungsentgelt an. Das musst du überweisen, bekommst es aber als bestehender User als Fahrtguthaben gutgeschrieben. Somit bleibt die Registrierung für dich als MobilityHUB-User kostenlos.

Wenn du ein Elektroauto für einen längeren Zeitraum benötigst, kann es sein, dass keines verfügbar ist, weil bereits eine bestehende Buchung verhindert, dass du eines buchen kannst. In dem Fall kannst du uns telefonisch kontaktieren, damit wir dir eines unserer zusätzlichen Autos zuteilen.

Schreibe einen Kommentar